Willkommen bei Jagd Thurgau

X

Die Jagd ist ein gesetzlicher Leistungsauftrag

Grundlage der jägerischen Aktivitäten bildet das eidgenössische Jagdgesetz. Es bezweckt, die Artenvielfalt und die Lebensräume der Wildtiere zu erhalten, bedrohte Arten zu schützen und die von Wildtieren verursachten Schäden auf ein tragbares Mass zu beschränken. Es bildet den Rahmen für eine angemessene Nutzung der Wildtierbestände durch die Jagd.
Der Verein Jagd Thurgau unterstützt die Ziele in Zusammenarbeit mit der kantonalen Jagd- und Fischereiverwaltung und fördert die Eigenverantwortung für das Jagdrevier.
> weiter

NEWS

Schutz vor Mähtod

Jedes Jahr sterben Rehkitze, Junghasen, Jungfüchse und Katzen beim Mähen. Mit einfachen Mitteln lässt sich das Leid verhindern.

Nutzen Sie auch unseren Flyer zur Information der Landwirte.

> weiter "Schutz vor Mähtod"

Kleinplakat für Rehschutz

Wir haben das Kleinplakat im Format A3 wieder auf unsere Homepage genommen. Es soll Hundehalter animieren, sich korrekt zu verhalten.

Sie können es ausdrucken, laminieren und an exponierten Stellen aufhängen.

Liste der Drohnenpiloten

Die Jagdaufsicht führt eine Liste der einsatzbereiten Drohenpiloten. Wenn Sie auch mitmachen wollen melden Sie sich bei Philipp Ramsauer.

> weiter zur Liste der Piloten

> weiter zur Info über Drohnen

Thurgauer Jagdaufsicht

Geplante Generalversammlung des Verein Thurgauer Jagdaufsicht ist nochmals verschoben worden.

Neu: Freitag, 18. Juni 2021.

> weiter zu Mitteilungen

Erfolgreiche Jagd auf Schwarzwild

In den vergangenen beiden Jagdperioden waren die Thurgauer Jagenden erfolgreich.

2019 lagen mit dem Abgang 1008 Sauen. Der Schaden belief sich auf rund CHF 436'000.–

2020 lagen 753 Sauen und der Schaden war mit CHF 319'000.– moderat. Leider nahm der Krähenschaden massiv zu.

Afrikanische Schweinepest

882 tote Wildschweine mit ASP in Brandenburg und Sachsen, Deutschland bestätigt. Bereits 6 Zonen mit Kadavern . Distanz weniger als 800km bis zur Schweiz.

> Infos aktuell

> Infos zur ASP (+ Film)

> ASP kurz erklärt

Was mache ich bei einem Wildunfall

1. Anhalten und Warnblinker einschalten

2. Unfallstelle sichern

3. Polizei benachrichtigen Tel. 117 (die Polizei bietet die Fachleute auf)

4. Sich einem Wildtier auf keinen Fall nähern!

5. Auf Jagdaufseher warten

Wer einen Unfall nicht sofort meldet macht sich strafbar und verliert den Versicherungsschutz!

Weitere Informationen

areaDivider
areaDivider

Schiessplan

Hier findet Ihr den aktuellen Schiessplan und weitere aktuelle Daten rund um das Thema Jagd … weiter >

Aus- & Weiterbildung

Die Anforderungen an die Jäger sind heute sehr hoch, denn Jagen bedeutet weit mehr als Beutemachen … weiter >

Hundewesen

Die Jagdhunde mit ihren besonderen Rassen sind ein Teil der Jagdkultur. Die in der Revierjagd eingesetzten … weiter >

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Dienstleistungen ganz auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

✕ Schliessen