Ratgeber

X

Ratgeber für Nicht-Jäger

Wie kann ich Jäger werden?

Die Jagdausübung ist heute sehr anspruchsvoll. Gute Voraussetzung für das Jägerhandwerk haben Personen, die sich gerne mit Tieren und der Natur beschäftigen. Die Ausbildung inklusive Prüfung dauert rund ein Jahr. Ein erstes Grundwissen wird in einer Vorprüfung getestet, in der aus allen Prüfungsfächern (Wildkunde, Wildökologie, Waldkunde, Jagdkunde, Jagdhundewesen, Jagdrecht, Waffen- und Munitionskunde) eine Anzahl Fragen schriftlich - nach Art der theoretischen Fahrprüfung - beantwortet werden muss. Bei Erfolg hat man damit den ersten wichtigen Schritt in die eigentliche Lehrzeit getan, die darin besteht, dass man die obligatorischen Kurse, die Theorielektionen und die Schiessübungen absolviert. Selbstverständlich reicht der Besuch dieser Kurse noch nicht, um in einzelnen Prüfungsfächern zu bestehen. Durch Selbststudium entsprechender Fachliteratur und durch praktische Erfahrung, die man sich bei erfahrenen Jägern aneignen muss, kommt man schliesslich so weit, dass man die anspruchsvolle Prüfung bestehen kann.
Alle zwei Jahre wird ein neuer Prüfungslehrgang ausgeschrieben. Wenn sie an der Jägerausbildung interessiert sind, nehmen sie mit uns Kontakt auf oder setzen sich direkt mit der kantonale Jagd- und Fischereiverwaltung in Verbindung.

>weiter Jagdausbildung

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und Dienstleistungen ganz auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

✕ Schliessen